An einem Sonntag am Weissensee
avatar


Dieser Berliner Sommer ist ein feuchter Sommer mit einem ausgeprägtem Hang zu diversen Formen des Unwetters. Sie brechen urplötzlich herein und sind, bis auf die Schäden die es anrichtet auch schnell wieder vorbei.

Danach & davor scheint die Sonne oder es hängen öfter Wolken vor ihr, aber warm ist es trotzdem. Nur irgendwie anders als sonst. Also nutzt man die Zeit zwischen den Unwettern. Denn diese kommen meist erst ab Nachmittags. Man muss eben diesen Sommer etwas schneller sein als sonst um etwas Sonne ab zu bekommen.

Am Sonntag ging es mal wieder raus an den Weissensee. Keine 30min. von zu Hause entfernt am Rande der Stadt. Also eigentlich ist das noch voll Berlin. Aber ich hab da mal gewohnt & mit Berlin hat das nur noch auf der Landkarte zu tun. Die Stadt ist da eigentlich schon zu Ende. Da fangen die Bezeichnungen der Orte dann schon mit Berlin-Weissensee an. Damit auch der letzte weiß es handelt sich noch um das Stadtgebiet, denn es kommt einem nicht mehr so vor. Jedenfalls nicht wenn man aus dem Zentrum Friedrichshains kommt. Das ist wirklich Berlin.

Ein schöner Nachmittag war es trotzderm. Naja, bis der Regen kam. Das ist aber dieses Jahr halt so. Danach war das Wetter wieder völlig wie davor, wie man am Bild vom Fernsehturm gut erkennen kann.

This entry was posted in Berlin, Dog Tales, outdoor, Video, YouTube and tagged , , , , . Bookmark the permalink.